Wer ist die Person, die Dich gerade davon abhält, vernünftiger im Internet zu surfen?

Gestatten, dass ich mich vorstelle: Seit dem Jahre 1968 soll ich auf den Namen Heinrich Bernreuther hören (meistens mach Ichs auch).

Da aktuelle Fotos so schnell vergilben, sicherheitshalber zunächst ein nicht mehr ganz so aktuelles Fahndungsfoto:

Heini71_700

Hier ein neueres Fahndungsfoto aus 2018. Der Kopfhörer auf dem Foto gehört zum Hubschrauber, wo ich für einen Sightseeingflug als Hinterbänkler Platz genommen habe.

800_8925_DxO

Es war für mich lange Zeit unvorstellbar, jemals zu “Urlaubszwecken” meine Heimat, den fränkischen “Real Jurassic Park” (klingt vielleicht etwas überheblich, aber im Canterbury-Museum in Christchurch/Neuseeland steht auch, das der ausgestellte Ammonit aus selbigem Park kommt, dem Fränkischen Jura), zu verlassen.

Aber es kommt doch anders, als man denkt.

Nach Volksschule, Gymnasium und allein aus der Tatsache heraus, als deutscher Staatsbürger die Strafe 15 Monate ohne Bewährung erhalten zu haben (Bundeswehr), nutzte ich meine 11 Semester Studium an der TU München, um mit dem Aufbau einer kleinen akademischen Titelsammlung mit Titeln wie Dipl. -Ing. Maschinenbau Univ. und Dipl.-Wirtschaftsingenieur Univ. zu beginnen (wer Gleiches hat, weiß, wie schwer es werden kann, all diese Titel auf einer üblichen Visitenkarte des Arbeitgebers unterzubringen).

Weil mein BAföG nicht als Übergangsleistung vom Kindergeld zur Rente ausreichte, begann für mich im Jahre 1994 der wirkliche Ernst des Lebens, dem deutschen Bruttoinlandsprodukt auf die Sprünge zu helfen.

So helfe ich nun als Organisator bei einem Unternehmen, dass wahrscheinlich auch bei Euch im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht angeht.

Da ich oft gefragt werde, wo es denn bei den Reisen nun am schönsten ist/war (Anmerkung des Schlittenjungen von oben: Zuhause, wo denn sonst!) habe ich mich entschlossen, unter Eindrücke ein paar Anmerkungen wiederzugeben.

Wie der Name Nachdenkliches bereits sagt, soll es hier um tief greifendere Gedanken zum Verreisen gehen.

Auf welche Art und Weise ich es versuche, den (automatischen) Mailsuchprogrammen das Spiel zu verderben und Euch beim Verfassen von Mail an mich den letzten Nerv zu rauben, könnt Ihr unter E-Mail / Kontakt einsehen.

 

navright